13.Spieltag: Köln – Dresden 8:1

Es war höchste Zeit für einen Turnaround (BockUmStoßen). Nach fünf Pflichtspielen ohne Sieg musste vor der Länderspielpause unbedingt ein Erfolgserlebnis her, um mit der Spitzengruppe in Liga zwei weiter Schritt halten zu können. Mit Dynamo Dresden begrüßten wir einen Gegner, der eher für seine Fanszene, statt für großartigen Fußball bekannt ist. Für dieses Samstagspiel in Müngersdorf wurde in Sachsen im Vorfeld scheinbar ordentlich mobil gemacht, sodass der Gästesektor mit über 5.000 Ossis aus allen Nähten platzte. Continue reading

12.Spieltag: Hamburg – Köln 1:0

Trotz vier Pflichtspielen ohne Sieg, grüßte unser FC, auch vor dem Abschluss des aktuellen Spieltags, weiterhin von Platz eins in Liga zwei. Zum Abschluss dieses Spieltages stand am Montagabend allerdings noch das Topspiel beim Hamburger SV im Terminkalender. Dementsprechend musste mal wieder ein Tag vom Jahresurlaub geopfert werden, damit das Spiel auf einem Montagabend perfekt vermarktet wird und TV-Gelder in die Kassen von DFL, Sky sowie den Kassen der Proficlubs kommt. Es ist wirklich zum kotzen. Dennoch versammelten sich am Montagmittag in Köln ein paar Hundert Mann, um die Reise in die Hansestadt an zu treten. Continue reading

11.Spieltag: Köln – Heidenheim 1:1

Der HSV hatte am Vorabend vorgelegt und uns Tabellenführung abgenommen. Insofern musste zum heutigen Heimspiel gegen den 1.FC Heidenheim zumindest ein Punkt her, um den Platz an der Sonne zurück zu erobern. Neben dem SV Sandhausen sind die Heidenheimer wohl der Inbegriff von Fußballprovinz in der diesjährigen Zweitligasaison. Aber ähnlich wie Sandhausen auch, spielen die Heidenheimer nun schon seit mehreren Jahren ununterbrochen in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Trotz einer Samstagsterminierung, kam aufgrund des Gegners und des ungemütlichen Herbstwetters eher wenig Vorfreude auf. Überraschender Weise war das Müngersdorfer Stadion jedoch mit 50.000 Zuschauern ausverkauft. Continue reading

10.Spieltag: Kiel – Köln 1:1

Besonders die jüngere Fraktion der Truppe fieberte dem Spiel bei den Störchen in Kiel entgegen. Dies hatte natürlich auch etwas damit zu tun, dass die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein bisher fussballtechnisch nicht auf unserer Landkarte verzeichnet war. Aber der eigentliche Grund für die wochenlange Vorfreude, samt dazugehörigen Vorbereitungen, war das gruppeninterne Ausrufen einer Mottotour unter dem schlichten Motto: „Gabber und Schnörres“. Diese Ausrichtung war längst überfällig und es wird sogar gemunkelt, dass es ernsthafte Bestrebungen gab, die RE1-Crew auszurufen, falls diese Mentalitäts-Mottotour nicht endlich gestartet worden wäre. Nach dem internen Ausrufen des Mottos ging es natürlich zunächst darum, sich bei gabberwear.com und Konsorten mit entsprechendem Material zu bestücken und den guten alten Schnörres wachsen zu lassen.

Continue reading

9.Spieltag: Köln – Duisburg 1:2

Zum Abschluss des neunten Spieltages empfing der FC am Montagabend das, noch sieglose Schlusslicht vom MSV Duisburg. Vor dem Spiel wurde bei den Gästen Torsten Lieberknecht als neuer Coach vorgestellt. Der FC wiederum hatte mit einem Heimsieg die große Möglichkeit, den Abstand auf den zweiten Tabellenplatz auf fünf Punkte aus zu bauen. Vor der anstehenden Länderspielpause und der FC-Mitgliederversammlung wäre das eine nahezu optimale sportliche Zwischenbilanz. Wie so oft sollte aber mal wieder alles anders kommen. Continue reading

8.Spieltag: Bielefeld – Köln 1:3

Am Freitagabend wartete mit dem Gastspiel auf der Bielefelder Alm gleich der nächste Knaller auf uns. Abgesehen von den Anstoßzeiten bockt die zweite Liga aktuell! Da einzelne Leute von uns in OWL und Umgebung ihre Heimat haben, traf man sich bereits am frühen Nachmittag auf ein paar Kannen. Da die Bielefelder Kult-Gaststätte „Almblick“ leider geschlossen hatte, enterten wir mit dem Eintreffen der Kölner Zugfahrer den Gästeblock.

Continue reading

7.Spieltag: Köln – Ingolstadt 2:1

Nach dem Knaller in Sandhausen wartete mit dem Dienstagabendspiel gegen Ingolstadt das nächste Highlight am Dienstagabend auf uns. Vor circa einem Jahr sangen, tranken und feierten wir noch in den Gassen, Pubs und im Gästeblock in London, genossen den langerwarteten Europapokalabend in vollen Zügen und nun heißen die Gegner Sandhausen und Ingolstadt. Von 100 auf 0 in nur einem Jahr, aber wir sind natürlich trotzdem immer noch da und so pilgern eben auch knapp 46000 FC-Anhänger an einem Dienstagabend um 18:30 Uhr nach Müngersdorf.

Continue reading

6.Spieltag: Sandhausen – Köln 0:2

Freitag 18:30 Uhr in Sandhausen – Die zweite Liga hat uns endgültig wieder! Abseits der ganzen Hochglanz Arenen bereitet einem das idyllische Stadion am Hardtwald einiges an Abwechslung. Die Anstoßzeit, der fehlende Gegner auf der Tribüne und das 15.000 Einwohner große Kaff hat dann aber doch eher was von 1. Runde DFB Pokal. Gefahren wurde mit drei Autos aus Köln, OWL und dem Sauerland. Dank absolutem A5 Terror verschob sich die Ankunftszeit minütlich nach hinten und wir erreichten tatsächlich erst kurz vor Anpfiff das Stadion. Da der Bierkonsum und die daraus resultierenden Pinkelpausen perfekt getimt wurden, betraten wir mit Anstoß den Block. Continue reading

5.Spieltag: Köln – Paderborn 3:5

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr eroberten wir die Straßen Londons und waren die Könige Europas. 367 Tage später heißt die bittere Realität Pflichtspiele in Liga 2. Was vom Vorstand plump als „Unfall“ bezeichnet wird, löst bei mir auch Monate nach dem unnötigsten Abstieg der Vereinsgeschichte nur Kopfschütteln aus. Nutzt aber alles nichts und so startete der 5. Spieltag, bei bestem Fussballwetter, Sonntagmittag gegen Paderboring. Trotz des eher uninteressanten Gegners war das Stadion erstmals diese Saison ausverkauft. Auch die Crew war, abgesehen von den Langzeiturlaubern, fast vollständig am Start. Grüße an dieser Stelle nach Südamerika und Mauritius!

Continue reading