23.Spieltag: Köln – München 0:3

Die Woche vor dem Spiel gegen die Bayern, war wohl zweifellos die traurigste in unserer Fanclubära. Denn am Rosenmontag, den 27.03.2017 verlor unser Freund und Fanclubmitglied Simon seinen zweijährigen Kampf gegen einen bösartigen Hirntumor. Die sehr bewegende und emotionale Beerdigung am Donnerstag steckte vielen noch in den Kleidern. Insofern war es für uns am Samstag an der Zeit, auch im Stadion Abschied zu nehmen.

Noch am Freitag fanden sich einige Crewler im Sauerland zusammen, um die halbe Nacht lang an einer optischen Verabschiedung für Simon zu arbeiten. Das Ergebnis konnte man am Samstag an Stelle unseres Banners im Stadion sehen. Tausend Dank an alle, die bei der Erstellung unserer letzten Botschaft an Simon mitgewirkt haben.

Zudem möchten wir uns bei der Fanszene für die aufmunternden Worte und die beileidsbekundungen Bedanken. Dieser große Verlust wird unsere Gruppe noch eine lange Zeit begleiten.

Sportlich ergab sich das gewohnte Bild wenn die Bayern kommen. Ausverkauftes Haus auf den Rängen und 75% Ballbesitz für den Rekordmeister auf dem Grün. Da muss schon alles zusammen passen, wenn man den Bayern in ihrer aktuellen Verfassung ein Bein stellen möchte. Da aber Manuel Neuer einen Osako-Kopfball aus dem Winkel fischte (19.) und Schiedsrichter Dr. Jochen Drees dem FC einen Foulelfmeter verweigerte (49.), ging die Partie folgerichtig mit 3:0 an die Münchener (Martinez 25./Bernat 48./Ribery 90.).

Trotz vier Spielen ohne dreifachen Punktgewinn verbleibt der FC weiterhin auf Platz sieben. Mit den kommenden Auswärtsspielen in Ingolstadt und Hamburg sowie den Heimspielen gegen Berlin, Frankfurt und Mönchengladbach wird sich zeigen, wohin die Reise zum Saisonfinale gehen wird.

Wir werden Lautstark alles dafür geben, damit diese Saison in vielerlei Hinsicht unvergessen bleiben wird!

Come on FC

pannemann